Auszeichnungen

Der Verein engagiert sind über den engeren Sport- und Kulturbetrieb hinaus auf gesellschaftlichem und sozialem Gebiet sowie bei Integration und Inklusion. Dafür stehen aktuell unsere Projekte und Kooperationspartner. Dieses Engagement fand und findet in der Öffentlichkeit viel Anerkennung. Die nachfolgenden Auszeichnungen und Preise sind der Beleg dafür.

1998 Schlappekicker-Preis (Frankfurter Rundschau und Schlappekicker-Stiftung)2002 Heinz-Lindner-Preis (Landessportbund Hessen)2003 Georg von Opel Preis (Fa. Opel und Deutsche Spitzenverbände des Sports)2003 Integrationspreis der Stadt Frankfurt (Stadt Frankfurt)2005 Ehrenamtspreis der Stadt Frankfurt (Stadt Frankfurt)2007 3. Platz Oddset-Preis (Landessportbund Hessen und Hessen-Lotto)2008 Frankfurter Sportpreis „Sport kennt keine Grenzen“ (Stadt Frankfurt)2009 Nominierung zum Innovationspreis (Schwäbischer, Badischer und Deutscher Turnerbund)2010 Schlappekicker-Preis (Frankfurter Rundschau und Schlappekicker-Stiftung)2011 3. Platz „Beste Jubiläumsfestschrift 2010“ (Hessischer Turnverband)2012 Nominierung zum Deutschen Engagementpreis2013 SpardaVereint Preis April 2013 (Sparda-Bank und Sportjugend Frankfurt)2013 1. Platz Oddset-Preis (Landessportbund Hessen und Hessen-Lotto)
Schlappekicker 1998

Ein Bericht, von der Frankfurter Rundschau, über die Preisverleihng und die Preisträger finden sie hier zum Download .

Urkunde Heinz-Lindner-Preis

Ein Bericht über die Preisverleihung und die Preisträger gibt es in der Juni-Ausgabe von SportinHessen.

    IUrkunde Integrations-Preis

In 3 Presseartikeln wird über die Preisverleihung berichtet, sowie über das ausgezeichnete Projekt.

Artikel Über die Preisverleihung:

Urkunde Ehrenamtspreis-2005
Oddset-Preisverleihung 2007

2 Presseartikel berichten über die Preisverleihung  und über das ausgezeichnete Projekt. Im Bild sind die beiden "Macher" des Projekts.

Artikel über Ehrung:

Bei dem Sportpreis der Stadt Frankfurt „Sport kennt keine Grenzen“ erzielte der FTV1860 im Jahr 2008 den zweiten Platz. Dazu schrieb die Frankfurter Rundschau (Auszug eines Artikels vom 4.6.2008):

Mit 3.500€ wurde der zweitplazierte, der Frankfurter Turnverein 1860, bedacht. Der wirbt mit dem Slogan „Fun for Kids“, betreibt mehr als 25 Arbeitsgemeinschaften mit Kindergärten und Schulen, lädt zu „Streetball by Night“. Er hat den Verein Maisha, der sich um afrikanische Frauen und deren Familien kümmert, ins Clubzentrum Ravenstein an der Pfingstweidstraße im Ostend integriert und benutzt mit dessen Hilfe Tanz und Musik als „Türöffner für die Sportabteilungen“, wie es Vorsitzender Hans Buskase formulierte.

Eine kurze Beschreibung des Projekts gibt es in dem Bewerbungsschreiben.

Urkunde Nominierung Innovationspreis

Das Projekt, das Grundlage der Nominierung war, ist hier dargestellt.

Schlappekickerpreis 2010-2

Informationen zu den Gründen der Auszeichnung gibt ein Artikel in der Frankfurter Rundschau vom 7.10.2010. Einen Bericht über die Preisverleihung im Limburgsaal des Römers gibt einen Rundschau-Artikel vom 9.10.2010.

Bilder zur Preisverleihung gibt es hier.

Bildschirmfoto 2015-09-05 um 21.35.02

Dies ist die Titelseite unserer Festschrift. Hier gibt es einige Bilder von der Preisverleihung im Mai 2011 sowie die vollständige Festschrift.

Bildschirmfoto 2016-08-30 um 10.41.17

Bildschirmfoto 2015-09-05 um 21.47.36

Aus dem Bewerbungsschreiben ergeben sich die Projekte, für die uns die Jury den Preis für April 2013 zugesprochen hat. Hier ein Bild von der Preisverleihung.

Urkunde Oddset Preis 2013

Die Preisverleihung fand im Kurhaus in Wiesbaden statt. Informationen über die Gründe für die Preisverleihung und über die Preisträger gibt ein Artikel in „Sport in Hessen“. Funktion und Aufgabe des Oddset-Preises wird in einem kurzen Video-Clip dargestellt.

Weitere Informationen zu dem ausgezeichneten Projekt gibt es hier.