Jazzabteilung: Sonntags-Teadance am 29.3 mit dem “Swing Belleville Quartett” wg. Corona-Virus abgesagt!

Abgesagt wegen der Infektionsgefahr mit dem Corona-Virus! Wir holen das Konzert zu einem späteren Zeitpunkt nach!

Am Sonntag, den 29.3 feiern die Swingtänzer in der FTV ihr einjähriges Sonntags-Teadance Jubiläum. Für den passenden Rahmen sorgt das “Swing Belleville Quartett”, das feinsten Gypsy-Swing a la Django Reinhardt im Repertoire hat. Für alle, die unseren Balboa & Shag Teadance nicht kennen: Der Teadance startet um 15.30 Uhr und geht bis maximal 18 Uhr. Es gibt Kaffee & Tee, den wir stellen. Darüber hinaus bringen Teilnehmer oft den einen oder anderen Kuchen mit.

Das Swing Belleville Quartett steht für einen feinen, leichten Gypsy-Swing. Sehr melodisch und durchaus moderat im Tempo, so dass auch Lindy Hop Tänzer auf ihre Kosten kommen werden. Als Musiker sind mit Stefan Frisch und Tillman Suhr zwei versierte Gitarristen dabei, die ihre langjährige Erfahrung mit ihrer Leidenschaft für die Musik kombinieren. Die Klarinette beherrscht Christian Müntz souverän und gefühlvoll. Paul Schmandt überzeugt am Bass mit Einfallsreichtum und Leichtigkeit. Auch wenn das Konzert sich an Swing-Tänzer wendet, wird es genug Platz geben für Jazz- & Swingliebhaber, die Lust auf ein tolles Konzert haben.

Auch diesmal starten wir um 15.30 Uhr, die Band wird zwei Sets spielen. Eintritt nehmen wir keinen, aber über eine Spende für die Band freuen. Stattfinden tut das Ganze in der HG-Halle. Also, ihr seid alle herzlich eingeladen!

Swing Belleville